Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainagen wirken entstauend auf das Gewebe. Anwendungsbereiche sind z.B.:

  • Schwellungsminderung nach traumatischen Unfällen oder Verletzungen (besonders für Sportler interessant, da der Heilungsprozess beschleunigt werden kann)
  • nach jeglichen Operationen (auch nach Zahn-OPs oder als Nachbehandlung von kosmetischen Eingriffen)
  • Ödem- oder Entstauungstherapie bei geschwollenen Körperregionen (z.B. als Folge von Traumen, chronischer Veneninsuffizienz, oder nach einer Krebsoperation)

Es erfolgt zu Beginn und im weiteren Therapieverlauf regelmäßig eine Umfangskontrolle um die Fortschritte zu dokumentieren. In der Praxis besteht auch die Möglichkeit einer Intensivbehandlung über mehrere Wochen bei starker Schwellung oder Ulcus cruris (inkl. Kompressionsbandagierung und nach Absprache auch Anpassung von Kompressionsstrümpfen in Kooperation mit gut ausgebildeten Sanitätshäusern).



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Iris Norgall


Anrufen

E-Mail