Lymphdrainage / Ödemtherapie

Auch Pferde leiden unter angelaufenen Beinen oder Gallen – zum Beispiel nach traumatischen Unfällen oder Verletzungen.

 

Die manuelle Lymphdrainage soll hier Abhilfe schaffen. Sie wirkt entstauend auf das Gewebe und unterstützen das lymphatische System in seiner Funktion.

 

Auch die Genesungszeit nach einer Operation kann durch gezielte Lymphdrainage unterstützt und verkürzt werden.

 

Bei starken Schwellungen empfiehlt sich eine komplexe Entstauungstherapie, die über mehrere Wochen andauern kann. Diese intensive Therapieform beinhaltet mehrere Anwendungen in wöchentlichem oder gar täglichem Rhythmus (je nach Ausprägung der Schwellung). Der Abschluss jeder einzelnen Behandlung ist die Kompression mit gut unterpolsterten, speziellen Kompressionsbandagen.

 

Eine Umfangskontrolle zu Beginn und im Verlauf der Therapie dokumentiert die Fortschritte der Behandlung.

 

Hält die Problematik trotz erfolgreicher Behandlung an, ist eine regelmäßige bzw. dauerhafte Unterstützung des Lymphsystems durch maßangefertigte Kompressionsbandagen sinnvoll. Hierzu berate ich Dich gern persönlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Iris Norgall


Anrufen

E-Mail