Pferdeosteopathie

Pferdephysiotherapie

Osteopathie & Physiotherapie für Pferde

Hier kannst Du Dich über mein Angebot im Bereich Pferdeosteopathie und Pferdephysiotherapie informieren.

Ich bin mobil im Umkreis um Ahrensburg und im östlichen und nördlichen Raum von Hamburg unterwegs. Wenn Dein Pferd weiter weg wohnt, versuche ich die Touren so zu legen, dass die Fahrtstrecken so kurz wie möglich bleiben.

Wann ist eine Behandlung sinnvoll?

Bei gesundheitlichen Problemen:

 

  • Blockierungen am Bewegungsapparat
  • Verspannungen
  • In der Rekonvaleszenz nach Verletzungen / Erkrankungen
  • Auffälligkeiten nach überstandenen Erkrankungen (z.B.  Husten, Koliken)
  • Muskel-, Sehnen-, oder Bänderverletzungen
  • Taktunreinheiten oder Lahmheiten
  • Veränderung der Bemuskelung
  • Als Unterstützung bei chronischen Erkrankungen (z.B. Dämpfigkeit)
  • Angelaufene Beine
  • Kissing Spines oder andere Probleme des Bewegungsapparates
  • Plötzlich neu aufgetretene Kurzatmigkeit ohne medizinischen Grund
  • Nach einem Unfall / Sturz
  • Auffällige Kopf- oder Halshaltung
  • Anzeichen von Schmerzen
  • Nach Komplikationen beim Abfohlen
  • Probleme bei der Arbeit mit dem Pferd:
    • Schlechte Stellung und Biegung auf einer Hand
    • Reduzierter Raumgriff
    • Sattelzwang
    • Plötzliches Leistungstief
    • Schweifschiefhaltung
    • Fehlende Lastaufnahme der Hinterhand
    • Plötzliche Hindernisverweigerung
    • Probleme beim Rückwärtsrichten oder anderen Lektionen
    • Kopfschlagen
  • Leistungsoptimierung bei Sportpferden
  • Gesunderhaltung und Prophylaxe für Pferde jeden Alters
  • Erhöhung der Lebensqualität

Hintergrund:

Viele Schwierigkeiten im Training oder bei der Gymnastizierung des Pferdes sind die Folge physischer Dysbalancen, die nur durch eine gezielte Behandlung behoben werden können. Dabei geht es häufig um Blockierungen, Fehlhaltungen oder muskuläre Verspannungen, die fachkundiger Hilfe bedürfen, weil sie nicht allein durch reiterliches Können ausgeglichen werden können. Doch auch Probleme an Organen und ihren bindegewebigen Aufhängungen können eine Behandlung sinnvoll machen.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit:

Wichtig ist auch bei Bedarf die Einbinung von Reiter, Tierarzt, Hufschmied bzw. Trainer.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Iris Norgall


Anrufen

E-Mail